Kontakt
Kiefergelenks­behandlungen

Kiefergelenks­behandlungen

Kieferschmerzen, aber auch Kopfschmerzen und Verspannungen können Symptome einer funktionellen Fehlbelastung im Kausystem sein. Als Ursachen dafür gelten z. B. Fehlstellungen der Zähne, fehlende Zähne, nicht erfolgreich durchgeführte kieferorthopädische Behandlungen, mangelhaft gefertigte Füllungen, Kronen oder Brücken.

Bereits eine einzige nicht passende Kaufläche, wie etwa eine zu hohe oder zu niedrige Füllung, kann den harmonischen Zusammenbiss stören und eine Fehlbelastung auslösen. Diese führt zu einer Kompression der Kiefergelenke mit Verspannung der Kau-, Kopf- und Gesichtsmuskulatur. Neuromuskuläre Mechanismen lösen in der Folge unterschiedliche Beschwerden wie Spannungskopfschmerz, aber auch Schulter- oder Rückenschmerzen aus.

Die Gesamtheit der beobachteten Schmerzen und Beschwerden durch eine Fehlbelastung gehören zu den Symptomen einer CMD, einer Craniomandibulären Dysfunktion.

Diagnostik
mit der Funktionsanalyse

Um den Symptomen auf den Grund zu gehen, nutzen wir die Funktionsanalyse. In der klinischen Funktionsanalyse überprüfen wir zunächst in einer umfangreichen Erstuntersuchung Ihr Kausystem. Dazu gehört z. B. ein Abtasten des Kiefers auf Verspannungen.

Bei der instrumentellen Funktionsanalyse nehmen wir Abdrücke Ihrer Kiefer, erfassen Ihren Zusammenbiss und übertragen die Bewegungsmuster der Kiefergelenke an ein Gerät, mit dem wir den funktionellen Zustand Ihres Kausystems analysieren. Auf diese Weise können wir herausfinden, welche Bereiche die Beschwerden verursachen und Ihre Behandlung planen.

Fachübergreifende
Behandlung

Die zahnärztliche Behandlung einer CMD kann folgende Maßnahmen umfassen:

  • Behandlung mit Aufbissschienen (Entspannungs- oder Knischerschienen)
  • Reparatur oder Austausch zu hoher Füllungen oder schlecht passenden Zahnersatzes
  • Restauration der Zähne durch permanente CAD/CAM-Kauflächen („Kauflächen-Veneers“)

Gleichzeitig kann eine fachübergreifende Therapie bei einem Orthopäden, Physiotherapeuten oder Osteopathen empfehlenswert sein, um Ihre Beschwerden zu lindern und zu behandeln.

Die Funktionsanalyse wird im Rahmen der rekonstruktiven Zahnheilkunde genutzt, um Störungen durch Abnutzung der Zahnsubstanz zu behandeln.

T 08036-3039530
Jetzt
Onlinetermin
vereinbaren!